Arthritis - Arthrose - Borax - Borsäure - Osteoporose - Zahngesundheit - Verkalkungen - Zirbeldrüse - Schmerzen

 

Mit was ist es möglich sein Knochengerüst wieder aufzubauen, Knochen, Kiefer, Zähne wieder herzustellen und seine Verkalkungen im Weichteilgewebe wieder in Knochensubstanz umzuwandeln?

Es gibt dazu viele Fragestellungen und das Themengebiet ist sehr weit gestreut.

 

Ein Mittel will man in einigen Teilen der Welt nicht – BOR – BORAX – BORSÄURE

 

Menschen mit Gelenksschmerzen, Steifigkeit, Abbau der Knochensubstanz, männlicher und weiblicher Wechsel, niedrige Vitamin D- Spiegel, Schmerzen in den Weichteilen, BGW und Körper – sollten an eine adäquate Borzufuhr denken! Aber auch wenn man daran denkt, ist es gar nicht so leicht es zuzuführen. Wurde es schon vor vielen Jahren als Supplementierung einfach verboten.

Ein Totenkopf ziert jedes Borax und mittlerweile ist es nirgends mehr zu kaufen oder erhältlich. Dabei ist es ein absolut natürlich vorkommendes Mittel – wird aus Mineralien abgebaut und die natürlichsten Borvorkommen findest du in der Türkei und in Kalifornien. In diesen Gebieten leider auch nur Minderheiten an Arthrose – Arthritis und entzündlichen Gelenkserkrankungen – Es hat einen pH-Wert von 9-10 – ist also hoch basisch – wirken stark desinfizierend gegen Pilze und Bakterien und deshalb auch bei vaginalen Pilzbefall äußerst effektiv.

▶️Wie das Jod für die Schilddrüse so ist das BOR für die Nebenschilddrüse und reguliert aus diesem Organ heraus unser Knochen – Calciumsystem und hat Einfluss auf unseren Hormonspiegel wie Testosteron und Östrogen Es ist außerdem an der Umwandlung von Vitamin D beteiligt und erst dann ist es möglich Kalzium in Knochen und Zähnen einzulagern. Fußpilz und vaginale Pilzinfektionen sprechen auf eine Borax Therapie äußerst gut an!

Antibakteriell wirken sie hingegen fast gar nicht.

Die Nebenschilddrüse ist unser größtes Speicherorgan für Bor -gefolgt von den Knochen und dem Zahnschmelz. Die Kalzium, Magnesium und Phosphor Aufnahme in unserem gesamten Körper wird von Bor gesteuert.

Aber was passiert wenn wie unter einen BOR – Mangel leiden? Eine Hyperaktivität der Nebenschilddrüse entsteht, Es werden zu viele Hormone ausgeschüttet welche Kalzium aus den Knochen und Zähnen freisetzen. DER KALZIUMSPIEGEL IM BLUT STEIGT AN! Gelenkarthrose – Arthritis Formen- Osteoporose und Zahnschäden sind die Folge. Zeitgleich verkalken die Arterien, die Hormondrüsen (ZIRBELDRÜSE) – und die EIERSTÖCKE. Nierensteine- Nierenverkalkungen sind die Folge. Herrscht zeitgleich ein Magnesiummangel – ist das es besonders schädlich für Knochen und Zähne. Borax hilf also: Kalzium besser in den Knochen und den Zähnen einzulagern, Verkalkungen aus dem Weichteilen wieder auszulagern, mildert Herzprobleme, Schuppenflechte, stärkt die Sehkraft, das Gleichgeweicht und das Gedächtnis, hemmt das Tumorwachstum.

Wird Bor eingenommen – scheidet der Körper 50% weniger Kalzium und Magnesium aus – diese wird bei einem Bormangel nämlich einfach tgl. über den Urin ausgeschieden und geht einfach verloren. Der 17-Beta- Östradiol Spiegel steigt an und die Testosteronwerte steigen ums Doppelte an. Auf den Sexualhormonspiegel hat es einen ebenso positiven Effekt wie Macawurzel Pulver. Progesteron steigt ebenso an. Durch den Anstieg des Testosterons schrumpfen Prostatatumore- wirkt senkend auf den PSA Wert. Gedächtnis und Konzentration werden gefördert, da es die Zirbeldrüse entkalkt.

Wie nimmt man nun Borax am besten ein und wo bekommt man richtiges Borax-Borsäure her?

1/8 TL Boraxpulver auf 1 Liter Wasser und dies tgl. trinken – ein schwergewichtiger Mensch nimmt 1/4 TL am Tag. Und dies trinken so lange es nötig ist.

Fußpilz: Einreiben der nassen Füße mit dem Borax Pulver

Vaginaler Pilz: Borax einfach in eine Gelatinekapsel füllen zur Schlafenszeit einführen – jede Nacht 1-2 Wochen Anwendung – Alternativ kann es auch mit erstarrtem Kokosfett gemischt werden und eine Art Zäpfchen hergestellt werden.

 

Morgen gibt es dann noch eine Erweiterung zu diesem Thema – denn die Entkalkung und Förderung der Zirbeldrüse widme ich einem extra Thema. Hier wird dann auch das Zusammenspiel von Schilddrüse und Nebenschilddrüse sowie Jod – Bor – Kalzium und Magnesium besser verständlich. 🌟

#bor #borax #borsäure #osteoporose #knochen #kalzium #magnesium #nebenschilddrüse #zähne #verkalkung #zirbeldrüse #testosteron #östrogen #progesteron #vaginalerscheidenpilz #candida #arthritis #arthrose #vitamind3

Angebot!